Rheinknie by beyeler SENSIBUS

Basel ist eine traditionsreiche Stadt im Gewürzhandel, denn es war günstig an den Handelswegen gelegen. Krämer und Kaufleute handelten mit den Gewürzen, wie Ingwer, Pfeffer und Safran, die ursprünglich von weit her kamen. Pulverkrämer wurden die Gewürzhändler genannt, sie standen über den Handwerkern und unter den Patriziern. Ab dem 15. Jahrhundert blühte der lukrative Gewürzhandel auf dem Marktplatz und dem Spalenberg und hatte einen hervorragenden Ruf. Die Safranzunft (erbaut 1423 n. Chr.) kontrollierte die Reinheit der Gewürze. An vielen Orten und Strassen kann man die Verbundenheit in Basel zu den Gewürzen noch spüren; Imbergässli, Pfefferhof oder Safranzunft.

Beyeler Optik möchte diese schöne Erinnerungen zu Basel aufnehmen und mit Rheinknie SENSIBUS Unikate Hornbrillen machen, welche jede einzeln einem wichtigen Basler Gewürz gewidmet ist. Rheinknie SENSIBUS wird im Januar 2020 lanciert.

Kommen Sie bei uns vorbei und machen Sie eine Duftreise durch das Basel voller Gewürze und schönen handgemachten Hornbrillen.

Das kleine Pfefferkorn sieh für gering nicht an; versuch es nur und sieh, wie scharf es beissen kann!

 

 

Für die tägliche Reinigung einer Hornbrille verwenden Sie ausschliesslich ein sauberes, immer neues Papiertuch oder unser Beyeler Optik-Mikrofasertuch.

Ist eine Verschmutzungen (Sand, Staub, etc) auf der Brille, spülen Sie diese immer mit lauwarmem Leitungswasser ab und trocknen diese umgehend sanft mit dem sauberen Mikrofasertuch oder Papiertuch.

Setzen Sie die Naturhornbrille keinen aussergewöhnlichen Belastungen aus, wie z.B. Saunabesuchen, Kochen mit Dampf, das lagern auf dem Armaturenbrett, Arbeiten mit starken Reinigungsmitteln bzw. Chemikalien, erhöhte UV Einwirkung und Sonneneinstrahlung oder sportlichen Aktivitäten. Die Büffelhorn-Brille leidet darunter.

Die Reinigung Ihrer Brille mit Alkohol oder Lösungsmittel ist zu sehr vermeiden. Denken Sie auch an Parfums und Kosmetikartikel, diese enthalten oft Alkohol oder chemische Substanzen. Bei Kontakt mit dem Naturhorn, können diese das Horn auslaugen und beschädigen Ihre Brille leider dauerhaft.

Büffelhorn nimmt die Umgebungs- und die Körperfeuchtigkeit auf.

Dieses Wechselspiel mit der Feuchtigkeit fördert den Alterungsprozess konstant und lässt die Naturhornbrille matt werden und blasst leicht aus. Dies ist, wie bei allen Naturprodukte, ein natürlicher Alterungsprozess und gibt dem Horn eine schöne Reife.